You are here: Home Archiv 2014
Document Actions

2014

Up one level

Enthält Nachrichten aus dem Jahr 2014

Ein gemeinsamer Kirchenkreis für Dortmund und Lünen
Zum 1. Januar 2014 haben sich die drei evangelischen Kirchenkreise in Dortmund mit dem evangelischen Kirchenkreis Lünen zum neuen Kirchenkreis Dortmund zusammengeschlossen.
Landeskirchen veröffentlichen Arbeitshilfe zum Kirchenasyl
Die drei evangelischen Landeskirchen in Nordrhein-Westfalen und ihre Diakonie haben jetzt eine Arbeitshilfe für Kirchengemeinden zum Kirchenasyl herausgegeben.
Martin Luther Forum Ruhr stellt neues Halbjahresprogramm vor
Prall gefüllt ist das Veranstaltungsprogramm des Martin Luther Forum Ruhr für das erste Halbjahr 2014. Über 20 Angebote, thematisch wieder breit gefächert, hält das Forum in Gladbeck bereit. Das Programm wird am Donnerstag (9.Januar) um 19 Uhr eröffnet mit einem Dialog zwischen Eugen Drewermann und Heinrich Peuckmann in der Reihe „Im Gespräch mit...“.
Mülheim: Immer freitags, immer um zwölf: Kurzandachten in der Ladenkirche
Mit einem neuen Angebot startet die Evangelische Ladenkirche in Mülheim ins Jahr 2014. Immer freitags um 12 Uhr gibt es von nun an an der Kaiserstraße 4 Zehn-Minuten-Andachten als Auszeit vom Alltag.
Bochum: Ökumenischer Neujahrsempfang mit RVR-Regionaldirektorin und Ruhrbischof
Der Ökumenische Neujahrsempfang der evangelischen und katholischen Kirche in Bochum findet in diesem Jahr am Samstag, 11. Januar, um 11 Uhr im Deutschen Bergbau-Museum statt. Das Thema lautet "Christen an der Ruhr - gemeinsam in die Zukunft".
Unna: Kirchenkreis eröffnet Themenjahr "Reformation und Politik"
Das Jahr 2014 steht unter der Überschrift "Reformation und Politik" oder kurz: „streitbar“. Ein Jahr lang beschäftigt sich die evangelische Kirche mit dem Verhältnis von Politik und Kirche und ihren Auswirkungen auf das kirchliche oder öffentliche Leben. Auch der Kirchenkreis Unna hat hierzu ein vielfältiges Programm aufgelegt.
Essen: Aktion Menschenstadt veröffentlicht neues Jahresprogramm
Wege entstehen dadurch, dass man sie geht: Unter diesem Leitsatz steht das neue Jahresprogramm für Menschen mit und ohne Handicaps, das die Aktion Menschenstadt, das Behindertenreferat der Evangelischen Kirche in Essen, jetzt veröffentlicht hat.
Duisburg: Muslimische Notfallbegleiter unterstützen Notfallseesorge
Ein Kooperationsvertrag zwischen der Christlich-Islamischen Gesellschaft und dem Evangelischen Kirchenkreis Duisburg macht es möglich: Ab jetzt unterstützen fünf Muslime die Duisburger Notfallseelsorge.
Wittener Gemeinden unterstützen Straßenkinder-Projekt in Brasilien
20.402,77 Euro – das ist das beeindruckende Ergebnis der ersten gemeinsamen Heilig-Abend-Kollekte in den acht evangelischen Gemeinden in Witten - zugunsten eines Straßenkinder-Projekts in Brasilien.
Ökumenischer Neujahrsempfang in Bochum: Kirchen sagen Danke
Auf Einladung der katholischenStadtkirche Bochum & Wattenscheid und des evangelischen Kirchenkreises Bochum fand am Samstag (11. Januar) der ökumenische Neujahrsempfang 2014 im Deutschen Bergbaumuseum Bochum statt.
Moers: Evangelisches Forum stellt neues Halbjahresprogramm vor
Wer interessiert ist an aktuellen gesellschaftlichen, theologischen und politischen Fragen, der sollte sich das frisch erschienene Programm des Neuen Evangelischen Forums im Kirchenkreis Moers besorgen.
Dortmund: Privtquartiere für bundesweiten Kindergottesdiensttag gesucht
Vom 29. Mai bis 1. Juni findet in Dortmund der bundesweite Kindergottesdiensttag der Evangelischen Kirche statt, für den die Veranstalter jetzt Privatquartiere suchen.
Dortmund: Präses führt neuen Superintendenten ein
Seit dem 1. Januar ist Pfarrer Ulf Schlüter Superintendent des neuen Evangelischen Kirchenkreises Dortmund. Am Sonntag (19. Januar) wird er in einem Gottesdienst von der Präses der Evangelischen Kirche von Westfalen, Annette Kurschus, in sein Amt eingeführt.
Essen: Kirchenmusik vom Jahresanfang bis Ostern
In den ersten vier Monaten des neuen Jahres entfaltet das kirchenmusikalische Leben im Kirchenkreis Essen seine ganze Bandbreite: Bis Ende April laden die Kantoren und Kirchenmusiker der Evangelischen Gemeinden zu über achtzig Konzerten, Workshops und Musikgottesdiensten ein.
Hagen: Neue Superintendentin eingeführt
In Hagen ist am Freitag (17. Januar) Pfarrerin Verena Schmidt als neue Superintendentin des Evangelischen Kirchenkreises Hagen eingeführt worden.
Bochum: Ein Geschichtsbuch für die Gegenwart
Als ein Geschichtsbuch für die Gegenwart haben Vertreter der evangelischen Kirche in Bochum das neue Buch von Professor Günter Brakelmann gewürdigt.
Dortmund: Ulf Schlüter als erster Superintendent des neuen Kirchenkreises eingeführt
In einem feierlichen Gottesdienst ist am 1. Januar ist am Sonntag (19. Januar) Pfarrer Ulf Schlüter als erster Superintendent des neuen Evangelischen Kirchenkreises Dortmund von der westfälischen Präses Annette Kurschus in sein Amt eingeführt worden.
Bochum: Klima, Krieg, Korea - Stadtakademie stellt Halbjahresprogramm vor
Im Jahr eins nach ihrem 60-jährigen Bestehen bietet die Evangelische Stadtakademie Bochum in den kommenden sechs Monaten wieder zahlreiche interessante und informative Veranstaltungen an. Zu den aktuellen Themenschwerpunkten gehören eine Veranstaltungsreihe zu Korea, die Reihe ÖkoSpähre mit Perspektiven für eine neue Politik des Lebens und Vorträge zum Ausbruch des Ersten Weltkrieges vor 100 Jahren. Daneben stehen eine ökumenische Seminarreihe, theologische Referate und ein FilmForum auf dem traditionellen Programm der ältesten Evangelischen Stadtakademie in Deutschland.
Dortmund: Ein Jahr Forum „Ehrenamt“
„Freiwillig und mutig neue Herausforderungen annehmen!“ Mit diesem Aufruf ging das evangelische Forum „Ehrenamt“ vor einem Jahr an den Start. Das Ergebnis kann sich sehen lassen.
Bochum: Diakonie Ruhr bietet Schulungen für Pädagogen zum Thema Inklusion an
Die Diakonie Ruhr bietet künftig gezielt Schulungen für Pädagogen in Schulen und Kindergärten zum Thema Inklusion an.
Mülheim: Ab in die Ferien mit der Evangelischen Jugend
Der neue Ferienprospekt der Evangelischen Jugend in Mülheim ist da.
Gelsenkirchen: Neuer Schalke-Pfarrer an der Arena-Kapelle
Die Kapelle in der Arena auf Schalke hat einen neuen Pfarrer: Ernst-Martin Barth hat jetzt das Amt von Norbert Filthaus übernommen.
Essen: Volkshochschule zeigt Ergebnisse inklusiver Fotokurse
„Das gefällt mir – das gefällt mir nicht“ lautet die Überschrift einer Ausstellung, die bis 14. März in der Volkshochschule Essen zu sehen ist: Gezeigt werden großformatige Kollagen, Fotografien, Daumenkinos und weitere Arbeitsproben, die in zwei inklusiven Fotokursen entstanden sind.
Hagen: Aktionstagung gegen Neonazis der westfälischen Schülerarbeit
Rund 60 Jugendliche aus vier verschiedenen Städten haben sich jetzt im Kurt-Gerstein Haus in Hagen-Berchum zu einer Aktionstagung gegen Neonazis getroffen.
Hamm: Gospel-Konzert mit Kathy Kelly
Prominente Unterstützug erhält der Pop- & Gospelchor Hamm am Sonntag (16.02.): Beim Konzert um 19.30 Uhr in der Pauluskirche Hamm tritt Kathy Kelly mit dem Chor auf.
Essen: Werke von Marlies Cimander zum Thema Heimat in der Friedenskirche
Werke von Marlies Cimander zum Thema „Heimat“ sind bis 5. April in der Friedenskirche der Evangelischen Kirchengemeinde Königssteele in Essen, Kaiser-Wilhelm-Straße 39, zu sehen.
Essen: Evangelische Jugend schult Erwachsene für die Jugendarbeit
„Jugendarbeit für Erwachsene – Erwachsene für die Jugendarbeit!“ lautet die Überschrift für eine neunteilige Seminarreihe, die die Evangelische Jugend vom 7. März bis 27. Juni anbietet: Die Fortbildung richtet sich an Erwachsene im Alter ab 21 Jahren, die ehrenamtlich in der Kinder- und Jugendarbeit tätig sind bzw. tätig werden wollen oder die wissen möchten, wie die Arbeit mit jungen Menschen funktioniert.
Essen: Evangelische und katholische Telefonseelsorge ziehen zusammen
Ende Februar werden die evangelische und die katholische Telefonseelsorge in Essen in gemeinsame Räume ziehen.
Essen: Sozialpolitischer Aschermittwoch blickt auf die „silberne Republik“
Die „silberne Republik“, eine Gesellschaft im demographischen Umbruch, steht am Mittwoch, 5. März, um 10.30 Uhr in der Essener Evangelischen Auferstehungskirche an der Manteuffelstraße 26 im Mittelpunkt des diesjährigen Sozialpolitischen Aschermittwochs der Kirchen.
Bochum: EVR-Forum diskutiert über das "Dorf in der Stadt"
Wenn das Quartier die zukünftige Handlungsebene sein soll, muss die Arbeit dort auch angemessen finanziert werden. Das ist ein Fazit des 2. EVR-Forums in Bochum. 220 Fachleute aus Sozialwirtschaft, Verwaltung und Politik waren der Einladung des Evangelischen Verbunds Ruhr (EVR) gefolgt, um sich zum Thema „Quartier…inklusive“ auszutauschen und hinter den beliebten Begriff zu schauen.
Duisburg: Karnevalslieder aus kirchlich-gewerkschaftlicher Sicht
Närrisch, musikalisch und doch ernsthaft geht es am Rosenmontag (3. März) um 18 Uhr in Duisburg in der Kreuzeskirche Marxloh, Kaiser-Friedrich-Str. 40, beim Politischen Nachtgebet zu.
Bochum: Kreuz-Wege in der Autobahnkirche Ruhr
Eine Ausstellung in der Autobahnkirche in Bochum präsentiert ab Sonntag (9. März) Arbeiten der Malerin Regina Piesbergen zum Thema "Kreuz-Wege".
Sozialpolitischer Aschermittwoch in Essen: Altersforscher fordert verstärkte Investitionen in Bildung
Mit den Perspektiven einer Gesellschaft im demografischen Umbruch beschäftigte sich der diesjährige Sozialpolitische Aschermittwoch der Kirchen in der evangelischen Auferstehungskirche in Essen.
Gladbeck: Präses und Landtagspräsidentin diskutieren über die Rolle der Frau
Die westfälische Präses Annette Kurschus und NRW-Landtagspräsidentin Carina Gödecke diskutieren am Donnerstag (13. März) im Gladbecker Martin Luther Forum Ruhr über die Rolle der Frauen in Kirchen, Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.
Essen: Altendorfer Aquarelle in der Christuskirche
Viele Tage lang hat sich der Künstler Andreas Koerner im Essener Stadtteil Altendorf umgeschaut. Wo er ein lohnendes Motiv fand, hat er seine Leinwand aufgestellt und den Malkasten geöffnet; nach und nach ist auf diese Weise eine faszinierende Sammlung von Aquarellen über den Stadtteil entstanden. Jetzt werden sie zum ersten Mal öffentlich zu sehen sein: Die Evangelische Lutherkirchengemeinde Altendorf zeigt Koerners Altendorfer Aquarelle bis zum 13. April in der Christuskirche an der Röntgenstraße 14.
Bochum: Ringvorlesung "Sozial präsent im Ruhrgebiet – Kirchengemeinden gestalten Diakonie"
„Sozial präsent im Ruhrgebiet – Kirchengemeinden gestalten Diakonie“ ist der Titel eines Forschungsprojekts, dessen Ergebnisse im Rahmen einer Ringvorlesung an der Evangelischen Fachhochschule Rheinland-Westfalen-Lippe (EFH RWL) in Bochum ab dem 19. März vorgestellt und aus unterschiedlichen Blickwinkeln beleuchtet werden.
Essen: Kreissynode wählt Marion Greve zur neuen Superintendentin
Mit der Pfarrerin Marion Greve wird erstmals eine Frau den Kirchenkreis Essen leiten. Die Kreissynode wählte am Freitgabend (21. März) die 48-jährige Theologin zur neuen Superintendentin.
Dortmund: Fußballturnier der Religionen im „Reviersport“
Spielen, Spaß haben und ein Zeichen für den Interreligiösen Dialog setzen heißt es auch in diesem Jahr wieder bei dem „Fußballturnier der Religionen“ in Dortmund. Christen, Juden und Muslime laden gemeinsam ein. Weil in diesem Jahr der Ramadan schon früh gefeiert wird, ist der Anpfiff im Hoeschpark erst im September.
Bochum: Tagung der Ruhrsuperintendenten - Asyl-Experte kritisiert Aufnahmeverfahren für Flüchtlinge
Der kirchliche Asyl-Experte Helge Hohmann hat das Aufnahmeverfahren für Flüchtlinge in Deutschland kritisiert. Das Grundrecht auf Asyl werde durch die Situation in der Erstaufnahme eingeschränkt, sagte der Beauftragte für Zuwanderungsarbeit der westfälischen Landeskirche auf einer Tagung der Ruhrsuperintendenten-Konferenz (RSK) in Bochum. Er forderte nach einer Mitteilung der RSK vom Dienstag (25. März) einen Runden Tisch zur Bewältigung der derzeitigen Krisensituation.
Umweltexperten der Evangelischen Kirchen in NRW lehnen Fracking weiter ab
Die Wiederbelebung der Fracking-Debatte in NRW durch Politik und Wirtschaft angesichts der Krim-Krise halten Umweltfachleute aus der Evangelischen Kirche im Rheinland (EKiR), der Evangelischen Kirche von Westfalen (EKvW) und der Lippischen Landeskirche für ein falsches Signal.
Martin Luther Forum Ruhr: Förderverein wählt neuen Vorsitzenden
Neuer Vorsitzender der Freunde und Förderer des Martin Luther Forum Ruhr e.V. ist Peter Drecker. Der 61-jährige Diplom-Ingenieur und Landschaftsarchitekt aus Kirchhellen wurde auf der Mitgliederversammlung des Forums einstimmig zum Nachfolger von Jochen Seeber gewählt, der aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr kandidierte.
Wattenscheider Jugend gewinnt westfälischen Konfi-Cup
Der westfälische Konfi-Cup 2014 geht in den Kirchenkreis Gelsenkirchen und Wattenscheid: Die Konfirmanden der Kirchengemeinde Wattenscheid-Günnigfeld siegten jetzt im Endspiel gegen eine Mannschaft aus dem Kirchenkreis Paderborn. Damit gewannen die Jugendlichen aus dem Ruhrgebiet den Fußballpokal für Konfirmanden in der Evangelischen Kirche von Westfalen.
Dortmund: Arbeitskreis Christen gegen Rechts zur Kommunalwahl
Der Dortmunder Arbeitskreis Christen gegen Rechts warnt vor rechtern Tendenzen bei der Kommunalwahl im Mai.
Duisburg-Mülheim-Oberhausen: Telefonseelsorge als Spiegel der Gesellschaft
Ein Blick in den Jahresbericht der Telefonseelsorge ist auch ein Blick auf den Zustand der Gesellschaft. Im Berichtszeitraum August 2012 bis Juli 2013 registrierte die Telefonseelsorge Duisburg-Mülheim-Oberhausen über 20.000 Anrufe.
Essen: Atempause-Radtouren führen zu Jubiläumskirchen
Auch in diesem Jahr laden der städtische Fahrradbeauftragte, die Essener Fahrrad-Initiative (EFI) und der Allgemeine Deutsche Fahrradclub (ADFC) gemeinsam mit der Evangelischen und der Katholischen Kirche in Essen von April bis September an jedem dritten Sonntag im Monat zu einer sogenannten Atempause-Radtour ein.
Studie: Jedes vierte Kind im Ruhrgebiet ist arm
Während die Kinderarmut bundesweit in den vergangenen sieben Jahren langsam abgenommen hat, bleibt die Lage im Ruhrgebiet prekär: 2013 lebte jedes vierte Kind in materieller Armut.
Martin Luther Forum Ruhr: Protestantische und katholische Positionen zur Ehe
Sie ist auch innerhalb der Evangelischen Kirche in Deutschland umstritten: Die Orientierungshilfe des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) mit dem Titel „Zwischen Autonomie und Angewiesenheit - Familie als verlässliche Gemeinschaft stärken“ wird seit ihrer Veröffentlichung im Juni 2013 heiß diskutiert und hat das ökumenische Gespräch belastet. Jetzt soll an der Basis im Ruhrgebiet über dieses Familienpapier diskutiert werden - und zwar ökumenisch. „Alteisen Ehe? - Protestantische und katholische Positionen im Gespräch“ heißt das Thema am Dienstag, 29. April, 19 Uhr, im Martin Luther Forum Ruhr in Gladbeck, Bülser Straße 38.
Oer-Erkenschwick: Wasser ist mehr als nass - Tagung
"Wasser grenzenlos?!" Unter dieser Überschrift lädt u.a. das Institut für Kirche und Gesellschaft der Evangelischen Kirche von Westfalen ein zu einer Tagung am und auf dem Wasser vom 20. bis 22. Juni 2014. Es geht um die Bedeutung des Wassers als Lebensgrundlage und noch viel mehr um die Bedeutung des Wassers als Transportweg und Wirtschaftsfaktor. Gesprächspartner aus Binnenschifffahrt (Verband und einzelne Schiffer), Wasserschifffahrtsverwaltung, Schifferseelsorge, Kreis (Landrat), Motoryachtverband… stehen zur Verfügung. Das Programm finden Sie im anhängenden Flyer.
Oer-Erkenschwick: Wasser ist mehr als nass - Tagung
 
Dortmund: Arbeitskreis Christen gegen Rechts unterstützt DGB-Demonstration zum 1. Mai
Der Dortmunder Arbeitskreis Christen gegen Rechtsextremismus (AK CgR) ruft dazu auf, am Donnerstag die DGB- Demonstration zum 1. Mai zu unterstützen.
Essen: Kirchenmusiker laden zu über 90 Konzerten ein
Die neue Ausgabe des Programms „Musik in Essener Kirchen“ ist erschienen: Bis Ende August laden die Kirchenmusiker und Kantoren der Evangelischen Gemeinden zu über 90 Konzerten und musikalischen Gottesdiensten ein.
Essen: Marion Greve als neue Superintendentin eingeführt
Im Rahmen eines Festgottesdienstes hat am Sonntag (4. Mai) der rheinische Vizepräses Oberkirchenrat Christoph Pistorius Pfarrerin Marion Greve in ihr neues Amt als Superintendentin des Evangelischen Kirchenkreises Essen eingeführt.
Hagen: Interreligiöser Stadtrundgang stößt auf großes Interesse
Zu einem interreligiösen Stadtrundgang durch die Hagener City haben sich am vergangenen Sonntag fast 40 Interessierte vor der Johannis-Kirche am Markt getroffen. Während des fast vierstündigen Rundgangs besuchten die Teilnehmer der bunt gemischten Gruppe die evangelische Johannis-Kirche, die katholische St.- Marienkirche, die jüdische Synagoge und die marokkanische Moschee in Altenhagen.
Premiere im Ruhrgebiet: Bundesweites Zukunftsforum der evangelischen Kirche
Premiere im Ruhrgebiet: Erstmals veranstaltet die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) ein bundesweites Zukunftsforum für die mittlere Führungsebene. Unter dem Motto „informieren – transformieren – reformieren“ wollen Freitag und Samstag (16./17. Mai) knapp 900 Leiter von Kirchenkreisen in mehreren Revierstädten über die Zukunft der evangelischen Kirche diskutieren.
Unna: Für Frieden in der Ukraine eintreten
Am Sonntag (11. Mai) fand in den ostukrainischen Regionen Donezk und Luhansk das umstrittene Referendum über eine mögliche Abspaltung von der Ukraine statt. Die Friedensbeauftragte der Evangelischen Kirche von Westfalen und Superintendentin des Kirchenkreises Unna, Annette Muhr-Nelson, äußert sich besorgt. Ihre Stellungnahme im Wortlaut:
[···]
 
Anstoß zum Zukunftsforum der evangelischen Kirche im Ruhrgebiet
Mit einer Andacht im Anstoßkreis des Rewirpowerstadions hat am Freitag (16. Mai) das bundesweite Zukunftsforum der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) seine Arbeit aufgenommen.
Dortmund: Bundesweites Kindergottesdienst-Treffen
Unter dem Motto „DORT wird unser MUND voll Lachens sein“ findet vom 29. Mai bis zum 1. Juni in Dortmund ein bundesweiter Kongress für den Kindergottesdienst statt.
Essen: Aufruf der Kirchen zur Europawahl
Die beiden großen Kirchen in Essen haben in einer gemeinsamen Erklärung zur Teilnahme an der Kommunal- und Europawahl aufgerufen. Wir dokumentieren die Erklärung im Wortlaut:
Dortmund: Evangelischer Kirchenkreis stellt Soforthilfe für Flutopfer in Serbien bereit
Eine Soforthilfe in Höhe von 5.000 Euro stellt die Evangelische Kirche in Dortmund, Lünen und Selm für die Flutopfer in Serbien zur Verfügung. Sie ruft zu weiteren Spenden auf.
Dinslaken: Superintendent Duscha verabschiedet
Nach 14 Jahren ist Martin Duscha jetzt als Superintendent des Kirchenkreises Dinslaken und nach 30 Jahren zusammen mit seiner Frau Annette aus der Kirchengemeinde Hünxe verabschiedet worden.
Bochum: Ausstellung „Boxenstopp bei Gott“
„Boxenstopp bei Gott“ - So ungewöhnlich wie der Titel ist auch die Ausstellung selbst., die vom 15. Juni bis 14. August in der Autobahnkirche RUHR an der A40 in Bochum zu sehen ist.
Dortmund: Kirchenkreis fordert Verbot der „Rechten“
Der Evangelische Kirchenkreis Dortmund fordert von den zuständigen staatlichen Stellen ein Verbot der Partei „Die Rechte“.
Dortmund: Kirchenbank verlost Geldpreise zum Tag der Stiftungen
In ganz Deutschland laden Stiftungen am 1. Oktober die Öffentlichkeit ein, mehr über ihre gemeinnützige Arbeit zu erfahren. Ziel ist es, die Aufmerksamkeit für stifterisches Engagement zu steigern. Die Bank für Kirche und Diakonie verlost drei Geldpreise unter Stiftungen, die Aktionen planen.
Herne: Kreissynode diskutiert engagiert über "Familien heute"
Die Synode des Evangelischen Kirchenkreises Herne diskutierte auf ihrer diesjährigen Sommersynode ausführlich die Hauptvorlage „Familien heute“ der Evangelischen Kirche von Westfalen (EKvW).
Orgelfestival.Ruhr2014 in Duisburg gestartet
Vom 22. Juni bis zum 7. September 2014 findet das 6. Orgelfestival.Ruhr statt. Nach dem erfolgreichen Start im Jahr 2008 ist dieses Festival wieder ein Kooperationsprojekt mehrerer evangelischer Ruhrgebiets-Hauptkirchen von Dortmund (Reinoldikirche) bis Duisburg (Salvatorkirche) und wird von den jeweilig hauptamtlichen Kirchenmusikern betreut.
Bochum: Auf dem Weg zu einer familiensensiblen Kirche
Die Evangelische Kirche in Bochum will künftig die Familien verstärkt in den Blick nehmen und sich zu einer „familiensensiblen Kirche“ weiterentwickeln. Das beschloss am Samstag (28. Juni) die Kreissynode auf ihrer Tagung in Werne.
Dinslaken: Neuer Superintendent gewählt
Pfarrer Friedhelm Waldhausen ist jetzt von der Kreissynode Dinslaken zum neuen Superintendenten gewählt worden, Pfarrerin Susanne Jantsch wird seine Stellvertreterin.
Ringvorlesung "Sozial präsent im Ruhrgebiet" (Bochum, from 2014-07-02 15:30 to 2014-07-02 17:30)
2. Juli, 15.30 Uhr (!!) Abschlussveranstaltung „Sozialraumorientierung in Zeiten sozialer Erosion - Anmerkungen zur Überforderung der Zivilgesellschaft“, Prof. Dr. Uwe Becker, Vorstand Diakonie RWL, Podiumsgespräch
Mülheim: Die Kirche und das liebe Geld
Der Evangelische Kirchenkreis An der Ruhr hat jetzt eine Broschüre zum Thema "Die Kirche und das liebe Geld" veröffentlicht. Die Informationsschrift enthält neun Antworten auf viel diskutierte Fragen rund um das Thema Geld.
Bochum: Tag der Autobahnkirchen
Der bundesweite Tag der Autobahnkirchen wurde am 6. Juli auch in Bochum mit einem Gottesdienst begangen.
Essen: 4. Atempause-Radtour führt zur Friedenskapelle in Überruhr
Die Friedenskapelle in Überruhr ist das Ziel der vierten Atempause-Radtour, zu der der städtische Fahrradbeauftragte gemeinsam mit der Evangelischen und der Katholischen Kirche in Essen am Sonntag, 20. Juli, einlädt: Treffpunkt für den Start ist der Willy-Brandt-Platz in der Innenstadt um 15 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos; eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.
Unna: Von Kirche zu Kirche radeln
Er ist 105 Kilometer lang, überwindet 507 Höhenmeter und verbindet die Gemeinden zwischen Ruhr und Lippe: Die Rede ist vom Radrundweg durch den Evangelischen Kirchenkreis Unna, der jetzt eröffnet worden ist..
Hattingen-Witten: Gesundheitskonzept soll kirchliche Mitarbeitende stärken
Ein umfangreiches Gesundheitskonzept für kirchliche Mitarbeitende stand im Zentrum der jüngsten Sommersynode im evangelischen Kirchenkreis Hattingen-Witten.
Bochum: Evangelische Kirche strebt ausgezeichnete Kindergärten an
Die evangelischen Kindergärten in Bochum sollen immer besser werden – und das wollen sie sich jetzt auch schwarz auf weiß bestätigen lassen. Zum Start des neuen Kindergartenjahres am 1. August beginnen die Vorbereitungen für einen externen Zertifizierungsprozess, an dessen Ende im kommenden Sommer 43 ausgezeichnete Kindertageseinrichtungen stehen sollen.
Essen: Superintendentin Greve erklärt Solidarität mit jüdischen Mitbürgern
Den Termin für ihren Antrittsbesuch bei der Jüdischen Kultusgemeinde am Dienstag (29. Juli) hatte Marion Greve, neue Superintendentin des evangelischen Kirchenkreises Essen, schon vor den Sommerferien vereinbart – durch die judenfeindlichen Parolen während einer Demonstration in Essen gegen die israelische Militäroffensive erhielt er eine besondere Aktualität. Die Superintendentin nutzte das Gespräch mit dem Vorsitzenden der Jüdischen Gemeinde, Jewgenij Budnitzkij, und dem stellvertretenden Vorsitzenden Hans Hermann Byron, um ihre Solidarität mit den jüdischen Mitbürgerinnen und Mitbürgern in Essen auszudrücken.
Duisburg: Bündnis für Toleranz und Zivilcourage verurteilt Brandanschlag auf Synagoge
Das Duisburger Bündnis für Toleranz und Zivilcourage ist entsetzt über den Brandanschlag auf die Synagoge in Wuppertal. Gemeinsam mit dem Deutschen Gewerkschaftsbund verurteilt das Bündnis jegliche Angriffe, auch verbaler Art, und jede Form von Gewalt gegen Menschen jüdischen Glaubens und ihre Einrichtungen.
Mülheim: Bewegende Begegnungen in Daressalam
Mit einem Mosaik von Eindrücken ist eine fünfköpfige Delegation des evangelischen Kirchenkreises An der Ruhr jetzt von einem Besuch im Mülheimer Partnerkirchenkreis „Jimbo la Kaskazini“ („nördlicher Kirchenkreis“) in Daressalam / Tansania zurückgekehrt.
Duisburg: Diakonie verdoppelt Beratungsangebot für Flüchtlinge
Mehr Personal, längere Beratungszeiten - die Diakonie in Duisburg verdoppelt ihr Beratungsangebot für Flüchtlinge.
Essen: 5. Atempause-Radtour führt zur Kirche St. Hubertus in Bergerhausen
Die Kirche St. Hubertus in Bergerhausen ist das Ziel der fünften Atempause-Radtour, zu der der städtische Fahrradbeauftragte gemeinsam mit der Evangelischen und der Katholischen Kirche und der Essener Fahrrad-Initiative (EFI) am Sonntag, 17. August, einlädt.
Ruhrgebiet: Aktuelle Diskussion über die Kirchensteuer auf Kapitalerträge
Zur aktuellen Diskussion in den Medien über die Kirchensteuer auf Kapitalerträge hat die Evangelische Kirche von Westfalen am 8. August 2014 in einer Pressemitteilung Stellung bezogen, die wir hier im Wortlaut wiedergeben:
Solidarität mit den jüdischen Gemeinden - Präsides besuchen Synagoge in Wuppertal
Ein Zeichen der Solidarität mit den jüdischen Gemeinden haben die leitenden Theologen der beiden großen evangelischen Landeskirchen in Nordrhein-Westfalen gesetzt: Am Freitag (15.8.) besuchten die westfälische Präses Annette Kurschus und ihr rheinischer Kollege Manfred Rekowski den Gottesdienst in der Wuppertaler Synagoge, die am 29. Juli Ziel eines Brandanschlags gewesen war.
Duisburg: Pilgern durch den Pott
Unter dem Titel „Mit Jesus durch den Pott“ ist jetzt eine Pilgergruppe unter der Leitung des Duisburger Vikars Felix Schikorra von Dinslaken nach Obermarxloh gepilgert.
Gladbeck: Luther Forum zeigt Kulturgeschichte des evangelischen Pfarrhauses
„Leben nach Luther. Eine Kulturgeschichte des evangelischen Pfarrhauses“ heißt die neue Ausstellung im Martin Luther Forum Ruhr in Gladbeck, die am Sonntag (24.August) eröffnet wird.
Dortmund: Kirchenkreis rückt Thema Armut in den Mittelpunkt
Kirche und Politik – dieses Thema nimmt der Evangelische Kirchenkreis Dortmund in diesem Jahr unter die Lupe. Mit über zwei Dutzend Veranstaltungen von August bis November will er dem Verhältnis von Religion und Gesellschaft nachspüren.
Essen: Wat Sache is – Die 10 Gebote auf Ruhrdeutsch
Der Essener Ruhestandspfarrer Walther Henßen hat die 10 Gebote ins Ruhrdeutsche übersetzt: Das 28seitige Mundartbüchlein "Wat Sache is - Die 10 Gebote auf Ruhrdeutsch" ist in der Reihe "eteos" des Medienverbandes der Evangelischen Kirche im Rheinland erschienen.
Essen: Weigle-Haus gewinnt Dirk Nowitzki-Stiftungspreis
Das Projekt „Jobfighter – Box dich ins Berufsleben“ der Weigle-Haus Jugendarbeit hat den Dirk Nowitzki Stiftungspreis gewonnen. Mit 10.000 Euro würdigt die Nowitzki Stiftung das erfolgreiche Engagement der Boxtrainer Timur Musafarof und Schiwan Hassan und der Berufsberater der Jugendberatungsstelle JuBe.
Dinslaken: Neujahrsempfang mit Schulministerin Löhrmann
Sie fand in ihrem eigenen Religionsunterricht die Unterschiede der Religionen interessant: Sylvia Löhrmann, NRW-Ministerin für Schule und Weiterbildung sprach jetzt beim Neujahrsempfang des Evangelischen Schulreferats Duisburg/Niederrhein im Weseler Lutherhaus.
Denkmalpflege: Kirche fühlt sich vom Land allein gelassen
Darlehensprogramme zum Erhalt denkmalgeschützter Bauwerke seien ein „Volltreffer“ - dieser Einschätzung des NRW-Bauministers Michael Groschek zum Tag des Offenen Denkmals am Sonntag (14. September) kann sich die Evangelische Kirche im Rheinland als Eigentümerin von etwa 800 Baudenkmälern in NRW nicht anschließen.
Interkulturelle Woche will Zusammenhalt fördern
Die Interkulturelle Woche in Nordrhein-Westfalen wird am Sonntag (21. September) in Düsseldorf eröffnet. Der Gottesdienst zum Auftakt in der Berger Kirche in der Düsseldorfer Altstadt (Berger Straße 18b) beginnt um 10 Uhr. „Gemeinsamkeiten finden – Unterschiede feiern“ lautet in diesem Jahr das Motto.
Dortmund: Ausstellung „80 Jahre Barmer Erklärung“
Noch bis zum 9. November ist in der Dortmunder Melanchthon-Kirche (Melanchthonstraße 6) eine Ausstellung zu „80 Jahre Barmer Theologische Erklärung“ zu sehen.
Kirchen fordern eine menschenwürdige Erstaufnahme von Asylsuchenden
In einer gemeinsamen Erklärung haben die Evangelische Kirche im Rheinland, die Evangelischen Kirche von Westfalen und die Lippische Landeskirche zur Misshandlung von Flüchtlingen in Unterkünften des Landes NRW Stellung genommen. Wir dokumentieren die Erklärung der Arbeitsgemeinschaft Migration Rheinland – Westfalen – Lippe im Wortlaut:
Frauenmahl in Mülheim: „Die Armut ist weiblich“
„Die Armut ist weiblich“ lautet das Titelthema des Frauenmahls am Samstag, 25. Oktober, 18 Uhr, zu dem die Evangelische Kirchengemeinde Broich-Saarn in Mülheim im Rahmen des kirchenkreis-weiten Themenmonats „Reformation und Politik“ einlädt.
Mülheim: Bustour zu Orten kirchlichen Engagements
Mit einer Bustour im Rahmen des Themenmonats "Reformation und Politik" konnten sich jetzt in Mülheim Interessierte selbst ein Bild davon machen, wo die evangelische Kirche für Andere da ist.
Dortmund: Evangelischer Kirchenkreis präsentiert Infobroschüre
Jeder Dritte in Dortmund, Lünen und Selm ist evangelisch. Fakten wie diese liefert die neue Infobroschüre „Entdecken!“ des Evangelischen Kirchenkreises Dortmund.
Gladbeck: Margot Käßmann eröffnet Themenjahr „Reformation und Bild und Bibel“ im Luther Forum
Die Botschafterin des Rates der EKD für das Reformationsjubiläum 2017, Margot Käßmann, wird das Programm 2015 des Martin Luther Forum Ruhr im Januar in Gladbeck eröffnen.
Mülheim: Kirchengemeinde Kettwig wechselt in den Kirchenkreis Essen
Die evangelische Kirchengemeinde Kettwig wechselt in den Kirchenkreis Essen, und Superintendent Helmut Hitzbleck bleibt weiter im Nebenamt tätig. Das sind Ergebnisse der Kreissynode An der Ruhr, die am Freitag und Samstag (7./8. November) in Mülheim tagte.
Duisburg: Adventsandachten an ungewohnten Orten
Zum Adventsliedersingen, Geschichten hören, Segen empfangen und zur Begegnung bei Tee oder Punschan ungewohnten Orten lädt der Duisburger Pfarrer Stefan Korn Interessierte in der Vorweihnachtszeit ein.
Bochum: Kreissynode engagiert sich gegen Kinderarmut
Die Evangelische Kirche in Bochum hat auf ihrer Synode am Samstag (22. November) ein Zeichen gegen Armut gesetzt und 8.500 Euro für die Bekämpfung der Kinderarmut bereit gestellt.
Dortmund: Solidarisch mit Flüchtlingen
Der Evangelische Kirchenkreis Dortmund will sich auch weiterhin für die in Dortmund ankommenden Flüchtlinge einsetzen. Das hat die am Montag (24. November) tagende Synode des Kirchenkreises einstimmig beschlossen.
Essen: Kreuzeskirche wird nach einjähriger Umbauzeit wiedereröffnet
Nach einer rund einjährigen Umbauphase wird die Essener Kreuzeskirche am Samstag (29. November) festlich wiedereröffnet. Unter der Überschrift "Stadt-Klang-Raum" planen die Verantwortlichen bis 31. Dezember eine Veranstaltungsreihe mit Gottesdiensten, Konzerten und Vorträgen, Soul Night und Varietéprogramm, Kunstaktion und Aftershow-Party.
Essen: Pfarrer schreibt Buch über seine Erfahrungen als Meditationslehrer
Seit nunmehr 40 Jahren leitet Pfarrer em. Manfred Rompf das Programm Meditation, Kommunikation und Aktion des Bildungswerks der Evangelischen Kirche in Essen; vor einigen Jahren gründete er eine eigene Schule für Kontemplation. Jetzt hat der Theologe und frühere Jugend- und Gemeindepfarrer ein Buch über seine Erfahrungen als Meditationslehrer geschrieben.
Dortmund: Eröffnungsgottesdienst der Aktion "Brot für die Welt"
„Satt ist nicht genug!“ lautet das Motto der neuen Brot für die Welt Aktion, die am Ersten Advent (30. November) in Dortmund eröffnet wird.
Hattingen-Witten: Das Geld für Menschen ausgeben
Die Finanzen standen im Mittelpunkt der Herbstsynode im Evangelischen Kirchenkreis Hattingen-Witten am vergangenen Wochenende.
Essen: Neuer Diakonie-Pfarrer eingeführt
Im Rahmen eines Festgottesdienstes hat die Essener Superintendentin Marion Greve am Freitag (5. Dezember) Pfarrer Andreas Müller als neuen Diakonie-Pfarrer eingeführt. Mit dem Gottesdienst begrüßte die Evangelische Kirche in Essen auch das neue Kirchenjahr, das am 1. Advent begonnen hat.