You are here: Home Archiv 2015
Document Actions

2015

Up one level

Enthält Nachrichten aus dem Jahr 2015

Gottes Ja segnet uns - Neujahrsbotschaft der Essener Superintendentin
Dass Gottes Zuspruch uns durch das neue Jahr geleitet, wünscht die Essener Superintendentin Marion Greve den Menschen in ihrem Grußwort zum Jahreswechsel.
Himmelrauschen in Essen
Die Evangelische Kirche in Essen hat mit Beginn des Jahres einen eigenen Blog gestartet.
Dortmund: Evangelische Jugend in Israel und der Westbank
Jerusalem und Bethlehem, die Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem und die besetzten Palästinensergebiete standen jetzt auf dem Reiseprogramm der Evangelischen Jugend Dortmund.
Mahnwache Dortmunder Friedensgruppen
Christinnen und Christen für den Frieden starten in Zusammenarbeit mit weiteren Dortmunder Friedensgruppen ab Januar eine monatliche Friedensmahnwache vor St. Reinoldi.
Gladbeck: Luther Forum sucht Sänger für Pop-Oratorium „Luther“
Mit einem Projektchor aus 100 Sängerinnen und Sängern will sich das Martin Luther Forum Ruhr (Gladbeck) an dem Pop-Oratorium „Luther“ beteiligen, das am 31. Oktober (Reformationstag) in der Westfalenhalle Dortmund uraufgeführt wird.
Unna: Superintendentin Muhr-Nelson wechselt ins Amt für Mission, Ökumene und kirchliche Weltverantwortung
Superintendentin Annette Muhr-Nelson wechselt von Unna nach Dortmund und übernimmt dort die Leitung des Amtes für Mission, Ökumene und kirchliche Weltverantwortung (MÖWe) der Evangelischen Kirche von Westfalen.
Essen: Nahles beim Sozialpolitischen Aschermittwoch
Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles ist in diesem Jahr Gastrednerin beim Sozialpolitischen Aschermittwoch der Kirchen am 18. Februar im Essener Dom.
Bochum: Kirche mit Aussicht - Ökumenischer Neujahrsempfang
Vertreter der beiden christlichen Kirchen haben sich für eine präsente, offene und zugleich aber auch fragende und zuhörende Kirche ausgesprochen. Auf dem 14. Ökumenischen Neujahrsempfang der evangelischen und katholischen Kirche in Bochum am Samstag (24. Januar) im Bergbau-Museum folgen knapp 300 Gäste einer engagierten Podiumsdiskussion zur Zukunft der Kirche.
Gladbeck: Luther Forum würdigt Berthold Beitz
Mit einer Bild-Text-Tafel in der Dauerausstellung „Reformation und Ruhrgebiet“ würdigt das Martin Luther Forum Ruhr in Gladbeck Leben und Wirken des ehemaligen Krupp-Generalbevollmächtigten Berthold Beitz (1913-2013).
Mülheim: Broschüre des Flüchtlingsreferates gibt ehrenamtlichen Unterstützern praktische Tipps
Das Flüchtlingsreferat des Evangelischen Kirchenkreises An der Ruhr in Mülheim hat eine Broschüre mit praktischen Tipps für ehrenamtlich Helfende in der Flüchtlingsarbeit herausgegeben.
Luther Forum: die Bibel neu entdecken
 
Mülheim: Benefizkonzert für die Flüchtlingsarbeit
Zu einem Benefizkonzert für die evangelische Flüchtlingsarbeit in Mülheim lädt die Vereinte Evangelische Kirchengemeinde am Samstag, 7. März, 19.30 Uhr, in die Kreuzkirche an der August-Schmidt-Straße 17 ein. Hanna Althoff singt in einem Akustik-Konzert Songs von Peter Gabriel, Phil Collins, Eric Clapton, Klaus Hoffmann, Reinhard Mey und anderen.
Bochum: Wir geben der Bildung ein Gesicht - bundesweit einmalige Bildungslandkarte vorgestellt
Im Rahmen eines gut besuchten Aktionstages haben die evangelischen Kindergärten in Bochum am Samstag (7. März) eine bundesweit einmalige Bildungslandkarte vorgestellt. Mit dem Projekt unter dem Motto „Wir geben der Bildung ein Gesicht“ wollen die evangelischen Kindergärten künftig auf ihre vielfältigen Bildungsangebote aufmerksam machen.
Recklinghausen: 6. Kirchliches Filmfestival zieht positive Bilanz
Ausverkaufte Vorstellungen, sehenswerte Filme, begeisterte Gäste und hintergründige Filmgespräche – das 6. Kirchliche Filmfestival Recklinghausen Anfang März hat eine positive Bilanz gezogen.
Essen: Evangelische Telefonseelsorge sucht neue Mitarbeitende
Die Evangelische Telefonseelsorge in Essen sucht neue Ehrenamtliche, die anderen Menschen in einer akuten seelischen Notsituation helfen möchten. Über die Anforderungen, die Ausbildung und den Ablauf dieses wichtigen Dienstes informiert Pfarrer Werner Korsten am Dienstag, 17. März, um 18.30 Uhr im Haus der Evangelischen Kirche, III. Hagen 39.
Studie: Armut ist Risiko für Entwicklung von Kinder
In Deutschland wachsen mehr als 17 Prozent der unter Dreijährigen in Familien auf, die von staatlicher Grundsicherung leben. Wie wirkt sich das auf die Entwicklung dieser Kinder aus? Eine Analyse von Schuleingangsuntersuchungen im Ruhrgebiet zeigt: Armutsgefährdete Kinder sind schon bei Schuleintritt benachteiligt.
Mülheim: Podiumsdiskussion zum Thema Flüchtlinge mit Ministerpräsidentin Kraft
Zu einer Podiumsdiskussion zum Thema Flüchtlinge laden am Mittwoch, 15. April, um 18 Uhr das Kolpingwerk und der Evangelische Kirchenkreis An der Ruhr ins Haus der Evangelischen Kirche (Eingang über die Freitreppe an der Kaiserstraße 6). Prominenter Gast ist NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft.
Gladbeck: Kinder drucken wie vor 500 Jahren im Martin Luther Forum Ruhr
Drucken wie vor 500 Jahren: Das können Kinder am Freitag (27. März) ab 16 Uhr im Martin Luther Forum Ruhr in Gladbeck, Bülser Straße 38, ausprobieren.
Essen: Deutschlandfunk überträgt Gottesdienst live aus der Friedenskirche
Der Deutschlandfunk sendet seinen bundesweiten Hörfunk-Gottesdienst am Palmsonntag (29. März) ab 10.05 Uhr live aus der Friedenskirche der Evangelischen Kirchengemeinde Königssteele an der Kaiser-Wilhelm-Straße 39.
Gelsenkirchen: Bis Ostern werden in Rotthausen die 2. Passionsfestspiele aufgeführt
Passionsfestspiele im Ruhrgebiet? Die evangelische Kirchengemeinde Rotthausen in Gelsenkirchen macht's möglich, in diesem Jahr bereits zum zweiten Mal.
Kirchen: Unsere Gedanken und Gebete sind bei den Opfern und deren Angehörigen
Vertreter der Evangelischen Landeskirchen in NRW haben sich am Dienstag (24. März) bestürzt und entsetzt über den tödlichen Absturz der Germanwings-Maschine geäußert und zu Gebeten für die Opfer des Flugzeugabsturzes und deren Angehörigen und Freunde aufgerufen.
Germanwings-Absturz: Präses ruft rheinische Gemeinden zum Gebet auf
Einen Tag nach dem Absturz des Germanwings-Fluges von Barcelona nach Düsseldorf hat Präses Manfred Rekowski die rheinischen Gemeinden zum Gebet aufgerufen.
Haltern: Superintendentin besucht Joseph-König-Gymnasium
Die Superintendentin des evangelischen Kirchenkreises Recklinghausen, Katrin Göckenjan, hat einen Tag nach dem Absturz der Germanwings-Maschine das Joseph-König-Gymnasium in Haltern besucht. An Bord des über Frankreich abgestürzten Airbus waren auch 16 Schüler und zwei Lehrer aus Haltern, das zum Kirchenkreis Recklinghausen gehört.
Bochum: Evangelische Fachhochschule startet neue barrierearme Homepage
Zum Sommersemester ist die neue Homepage der Evangelischen Fachhochschule Rheinland-Westfalen-Lippe in Bochum mit der Adresse www.efh-bochum.de gestartet.
Dortmund: 50 Jahre Seelsorge per Telefon
Ein halbes Jahrhundert alt wird die TelefonSeelsorge Dortmund. Ihren 50. Geburtstag feiert sie mit einem Gottesdienst in St. Marien und anschließendem Empfang am 16. April um 17 Uhr.
Mülheim: Podiumsdiskussion zum Thema Flüchtlinge mit Ministerpräsidentin Kraft (Mülheim, from 2015-04-15 18:00 to 2015-04-15 21:00)
Zu einer Podiumsdiskussion zum Thema Flüchtlinge laden am Mittwoch, 15. April, um 18 Uhr das Kolpingwerk und der Evangelische Kirchenkreis An der Ruhr ins Haus der Evangelischen Kirche (Eingang über die Freitreppe an der Kaiserstraße 6). Prominenter Gast ist NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft.
Dortmund: 50 Jahre Seelsorge per Telefon (Dortmund, from 2015-04-16 17:00 to 2015-04-16 19:00)
Ein halbes Jahrhundert alt wird die TelefonSeelsorge Dortmund. Ihren 50. Geburtstag feiert sie mit einem Gottesdienst in St. Marien und anschließendem Empfang am 16. April um 17 Uhr.
Essen: Atempause-Radtouren zu Kirchen und Kapellen
Seit zwanzig Jahren ist die Stadt Essen Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft fußgänger- und fahrradfreundlicher Städte, Gemeinden und Kreise in Nordrhein-Westfalen e.V. – ein guter Anlass, um dieses Thema auch auf den diesjährigen sechs Atempause-Radtouren besonders zu würdigen. Auftakt der Reihe ist am 19. April; bei der Abschlussandacht mit Stadtdechant Dr. Jürgen Cleve pflanzen die Teilnehmer in der Gruga einen Baum.
Essen: Sauer-Orgelwoche mit fünf Orgelandachten und einer kulinarischen Orgelnacht
Mit fünf Orgelandachten und einer kulinarischen Orgelnacht feiert die Evangelische Kirchengemeinde Katernberg in Essen vom 20. bis 25. April die Vollendung des zweiten Abschnitts der Restaurierung ihrer Sauer-Orgel im Bergmannsdom am Katernberger Markt, der an Plätzen größten evangelischen Kirche im Rheinland.
Gemeinsames Gedenken an die Opfer des Flugzeugabsturzes in den französischen Alpen - Ökumenischer Gottesdienst im Kölner Dom
Zum gemeinsamen Gedenken an die Opfer des Flugzeugabsturzes in den französischen Alpen findet am Freitag (17. April) um 12 Uhr auf Einladung von NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft im Hohen Dom zu Köln die offizielle Trauerfeier statt. Den ökumenischen Gottesdienst leiten der Kölner Erzbischof Kardinal Rainer Maria Woelki und die westfälische Präses Annette Kurschus.
Trauergottesdienst für die Opfer des Germanwings-Absturzes im Kölner Dom (Köln, from 2015-04-17 12:00 to 2015-04-17 14:30)
Ein Trauergottesdienst für die Opfer der Flugzeugkatastrophe des Germanwings-Fluges 4U9525 findet am Freitag (17. April) um 12 Uhr im Kölner Dom statt.
Trauergottesdienst im Kölner Dom: „Gott sammle meine Tränen in deinen Krug“
Die westfälische Präses Annette Kurschus hat sich in ihrer Ansprache im Trauergottesdienst für die Opfer des Germanwings-Absturzes bittend an Gott gewandt. „Gott selbst muss das Unbegreifliche zu seiner Sache machen“, sagte Kurschus am Freitag (17. April) laut Predigtmanuskript im Kölner Dom.
Rheinisches Team gewinnt Deutsche Kirchenmeisterschaft
Den Staffellauf der Deutschen Kirchenmeisterschaften beim Hannover Marathon hat eine der drei Staffeln des Landeskirchenamtes der Evangelischen Kirche im Rheinland gewonnen.
Flüchtlingskatastrophe: Rheinischer Präses lädt zum Klagegottesdienst ein
Angesichts der tödlichen Flüchtlingskatastrophen im Mittelmeer vor Nordafrika hält der rheinische Präses Manfred Rekowski am Samstag (25. April) um 11 Uhr in der Citykirche in Wuppertal-Elberfeld einen Klagegottesdienst.
Westfälische Präses: „Europa darf nicht länger wegsehen“
Die westfälische Präses Annette Kurschus hat an Europa appelliert, angesichts der Flüchtlingskatastrophe im Mittelmeer nicht länger wegzusehen.
Präses Rekowski: „Wir klagen und trauern um die Opfer einer verfehlten Politik“
Der rheinische Manfred Rekowski hat in einem Klagegottesdienst in Wuppertal am Samstag (25. April) die EU-Staaten für die ertrunkenen Flüchtlinge im Mittelmeer mitverantwortlich gemacht.
Essen: Kirchenkreis beruft Flüchtlingspfarrerin
Die 55-jährige Theologin Dagmar Kunellis wird Pfarrerin für Flüchtlingsarbeit im Kirchenkreis Essen.
Essen: Kirchen erinnern an das Kriegsende vor 70 Jahren
Anlässlich des 70. Jahrestages des Kriegsendes am 8. Mai 1945 und vor dem Hintergrund der für den 1. Mai in Kray geplanten Demonstration "Die Rechte" rufen die Evangelische und die Katholische Kirche in Essen alle Bürger zum engagierten Einsatz für den Frieden und die Wahrung der Menschenrechte auf.
Mülheim: Ausstellung "Licht und Finsternis" in der Ladenkirche
In der evangelischen Ladenkirche in Mülheim ist bis zum 5. Juni die Ausstellung "Licht und Finsternis" des Mülheimes Künstlers und Psychotherapeuten Lutz Gierig zu sehen.
Kirchen bitten um Spenden für Erdbebenopfer in Nepal
Die evangelischen Landeskirchen in NRW bitten um Spenden für die Erdbebenopfer in Nepal.
Kirchen und Unternehmer: Flüchtlinge schneller in den Arbeitsmarkt bringen
Asylsuchende und geduldete Ausländer sollen einen schnellen und effektiven Zugang zum Arbeitsmarkt bekommen. Dafür setzen sich die evangelischen Kirchen in NRW und die Landesvereinigung der Unternehmensverbände Nordrhein-Westfalen (unternehmer nrw) in einer am Dienstag (5. Mai.) veröffentlichten gemeinsamen Erklärung ein.
Bochum: Kirche muss nahe bei den Menschen sein
Der scheidende Bochumer Superintendent Peter Scheffler hat seine Kirche aufgerufen, auch künftig nahe bei den Menschen zu sein.
Friedensbeauftragte: Radikales Nein zum Krieg
Die Friedensbeauftragte der westfäischen Landeskirche, Annette Muhr-Nelson, hat zu realpolitischen Schritten aufgerufen, die sich aus dem „radikalen Nein zum Krieg“ ergeben.
Dortmund: Stadtweites Glockenläuten erinnert an Kriegsende
Vor 70 Jahren, am 8. Mai 1945, endete der Zweite Weltkrieg. Diesen Tag begehen die Kirchen in Lünen und Selm mit einem stadtweiten Glockengeläut
Essen: Minister eröffnet Ausstellung über Friedensmacher
In vielen Ländern der Erde wird am 8. Mai an das Ende des Zweiten Weltkriegs vor siebzig Jahren erinnert und der vielen Millionen Opfer gedacht. In der Essener Marktkirche haben der nordrhein-westfälische Justizminister Thomas Kutschaty und Essens Oberbürgermeister Reinhard Paß an diesem Gedenktag die Ausstellung „Peace Counts: Die Erfolge der Friedensmacher“ eröffnet.
Bochum bekommt den jüngsten Superintendenten in NRW
Bochum bekommt den jüngsten Superintendenten in Nordrhein-Westfalen. Die Kreissynode wählte am Samstag (9. Mai) Pfarrer Dr. Gerald Hagmann aus Bochum-Harpen zum neuen Superintendenten für den Evangelischen Kirchenkreis Bochum.
„Gutes bewirken“: Diakonie startet Sommersammlung
Am Samstag (23. Mai) beginnt die Sommersammlung der Diakonie unter dem Leitmotiv „Gutes bewirken“. Bis zum 13. Juni gehen ehrenamtlich Mitarbeitende von Tür zu Tür und bitten um Spenden für die Arbeit der Diakonie. Sie werden sich als Beauftragte für die Sammlung ausweisen.
Hamm: Westfälisches Gemeindefestival „maximale“ mit 2.500 Besuchern
„Wo Menschen einander annehmen, loben sie Gott.“ Für Präses Annette Kurschus bedeutet das: Menschen loben Gott auch in vielen alltäglichen, oft kleinen, bisweilen mühsamen Situationen des Miteinanders. Auf dem Gemeindefestival „maximale“ am Sonntag (31. Mai.) predigte die leitende Theologin der Evangelischen Kirche von Westfalen (EKvW) über die Aufforderung „Nehmt einander an, wie Christus euch angenommen hat zu Gottes Lob“ aus dem Brief des Apostels Paulus an die christliche Gemeinde in Rom.
Essen: Telefonseelsorge sucht Menschen, die gut zuhören können
Die Evangelische Telefonseelsorge in Essen sucht neue Ehrenamtliche, die für sich selbst einen Sinn darin sehen, anderen Menschen in einer akuten seelischen Notsituation beizustehen. Unmittelbar nach den Sommerferien beginnt ein neuer Vorbereitungskurs.
Essen: Aktion Menschenstadt sucht noch Begleiter für Ferienfreizeiten
Für die Begleitung seiner Sommerfreizeiten sucht die Aktion Menschenstadt der Evangelischen Kirche in Essen noch mehrere Ehrenamtliche ab 16 Jahren, die offen für neue Erfahrungen sind, gern im Team arbeiten und Spaß am Zusammensein mit behinderten Menschen haben.
Dortmunder Lehrer veröffentlich Glaubensbuch für Erwachsene
„Sag wie hast du´s mit der Religion?“ Diese Frage lässt Goethe sein Gretchen an den Doktor Faust stellen. Und diese Frage stellt auch der Dortmunder Lehrer Uwe Schauß in seinem jetzt vorgelegten gleichnamigen Buch.
Essen: Ökumenisches Geburtsläuten
In den Essener Stadtteilen Kupferdreh, Dilldorf und Byfang können künftig Eltern oder Großeltern an jedem Samstag den ganzen Stadtteil mit einem ökumenischen Glockenläuten an der Freude über die Geburt ihres Kindes bzw. Enkelkindes teilhaben lassen.
Essen: Altpräses Kock spricht in der Marktkirche
„Freiheit der Religionen und der Wahrheitsanspruch des Glaubens“ lautet die Überschrift für einen Vortrag, den Manfred Kock, Altpräses der rheinischen Kirche und ehemaliger Ratsvorsitzender der Evangelischen Kirche in Deutschland, am Montag, 15. Juni, um 18 Uhr in der Marktkirche, Markt 2/Porschekanzel, hält. Veranstalter ist der Verein der Freunde und Förderer der Marktkirche e.V.; der Eintritt ist frei.
Essen: Altpräses Kock spricht in der Marktkirche (Essen, from 2015-06-15 18:00 to 2015-06-15 20:00)
„Freiheit der Religionen und der Wahrheitsanspruch des Glaubens“ lautet die Überschrift für einen Vortrag, den Manfred Kock, Altpräses der rheinischen Kirche und ehemaliger Ratsvorsitzender der Evangelischen Kirche in Deutschland, am Montag, 15. Juni, um 18 Uhr in der Marktkirche, Markt 2/Porschekanzel, hält. Veranstalter ist der Verein der Freunde und Förderer der Marktkirche e.V.; der Eintritt ist frei.
Essen: Evangelische Kirche lädt zu Pilgerwanderungen ein
Pilgern heißt, den Weg unter die Füße zu nehmen und das Herz Gott zuzuwenden: „Du stellst meine Füße auf weiten Raum“ ist das Motto für drei Pilgerwanderungen durch verschiedene Essener Stadtteile, zu denen die Evangelische Kirche am kommenden Sonntag und Montag (14./15. Juni) einlädt.
Landtagsabgeordnete: Legale Zugangswege für Flüchtlinge schaffen - Evangelische Landeskirchen mit Politikern auf Informationsreise in Italien und Griechenland
Politiker aller im nordrhein-westfälischen Landtag vertretenen Parteien stimmen darin überein, dass für Flüchtlinge aus Afrika legale Zugangswege nach Europa geschaffen werden müssen. Das wurde am Ende einer Reise nach Italien und Griechenland deutlich, zu der die beiden großen evangelischen Kirchen in NRW eingeladen hatten.
Essen auf dem Weg zu einem "inklusiven Kirchenkreis"
Die Gemeinden, Dienste und Einrichtungen der Evangelischen Kirche in Essen wollen sich gemeinsam auf den Weg zu einem „inklusiven Kirchenkreis“ machen – das hat die Kreissynode, das protestantische Kirchenparlament, auf ihrer 15. ordentlichen Tagung am Samstag (13. Juni) bekräftigt.
Dortmund: Kreissynode fordert erneut Verbot der Partei "Die Rechte"
Die Evangelische Kirche in Dortmund und Lünen erneuert ihre Forderung, die sogenannte Partei "Die Rechte" zu verbieten.
Dinslaken: Kirchenkreis ist gut aufgestellt für die Zukunft
Die Kreissynode des Evangelischen Kirchenkreises Dinslaken hat auf ihrer jüngsten Tagung wichtige strukturelle Entscheidungen getroffen.
Bochum: Diakoniechef Becker auf Professur an der Evangelischen Fachhochschule berufen
Der Vorstandssprecher der Diakonie Rheinland-Westfalen-Lippe, Dr. Uwe Becker, wechselt an die Evangelische Fachhochschule RWL in Bochum. Ab dem 1. September wird der Theologe und Sozialexperte eine Professur für Diakoniewissenschaft, Sozialethik und Verbändeforschung übernehmen.
Rheinische Kirche fördert Flüchtlingsarbeit
Rund 590.000 Euro hat die Evangelische Kirche im Rheinland im Juni an insgesamt 59 Projekte der Flüchtlingsarbeit in ihren Gemeinden und Kirchenkreisen vergeben. Das Geld ist Teil jener einen Million Euro, die die Landessynode als Leitungsgremium der rheinischen Kirche im Januar zusätzlich bereitgestellt hatte.
Dortmund: 111 Dauerkarten für Kirchentagskritiker
Der Evangelische Kirchenkreis Dortmund will 111 Dauerkarten für den Kirchentag verschenken - an die derzeit lautstarken Kritiker des für 2019 in Dortmund geplanten Laientreffens.
Êssen: Wanderausstellung über Frauen im Pfarramt kommt nach Kettwig
Erst seit 40 Jahren sind Frauen im Pfarramt in der Evangelischen Kirche im Rheinland gleichberechtigt. Die lange Geschichte bis zu ihrer rechtlichen Gleichstellung erzählt die Wanderausstellung „Pionierinnen im Pfarramt – 40 Jahre Gleichstellung von Frauen und Männern in der Evangelischen Kirche im Rheinland“, die vom 4. August an in Kettwig zu sehen ist.
Hamm: 4. Internationale Orgeltage
Die 4. Internationalen Orgeltage Hamm finden in diesem Jahr vom 30. August bis zum 20. September statt.
Essener sammelten 230.000 Euro für Brot für die Welt
Essener Bürger haben im vergangenen Jahr fast 230.000 Euro für das Hilfswerk „Brot für die Welt“ gespendet.
Erster Dortmunder Sozialpfarrer gestorben
Der erste Dortmunder Sozialpfarrer Helmut Donner ist am 28. Juli im Alter von 82 Jahren gestorben.
Duisburg und Moers: Beratungsbedarf wächst weiter
Die Evangelische Beratungsstelle für Duisburg und Moers ist weiter stark gefragt. Die aktuellen Zahlen aus 2014 bestätigen den Trend der vergangenen Jahre.
Essen: Wanderausstellung über Frauen im Pfarramt kommt nach Kettwig
Erst seit 40 Jahren sind Frauen im Pfarramt in der Evangelischen Kirche im Rheinland gleichberechtigt. Die lange Geschichte bis zu ihrer rechtlichen Gleichstellung erzählt jetzt die Wanderausstellung „Pionierinnen im Pfarramt – 40 Jahre Gleichstellung von Frauen und Männern in der Evangelischen Kirche im Rheinland“, die vom 4. August an in Kettwig zu sehen ist.
Gladbeck: Martin Luther Forum Ruhr mit neuem Programm
Zu über 20 Veranstaltungen lädt das Martin Luther Form Ruhr, Gladbeck, Bülser Straße 38, von August bis Dezember ein. Das Programm - soeben auch als Flyer „Thesenpapier“ erschienen - beginnt am 14. August und steht in diesem Monat im Zeichen der Musik.
Mülheim: Bündnis der Religionen lädt ein zu Begegnungen
Unter der Überschrift „Wir wollen einander ins Herz schauen" lädt das "Mülheimer Bündnis der Religionen / Glaubensgemeinschaften für den Frieden" ein zu einer Reihe von Begegnungen und gegenseitigen Gottesdienstbesuchen.
Hamm: 4. Internationale Orgeltage
Das Thema Improvisation steht in diesem Jahr im Mittelpunkt der 4. Internationalen Orgeltage in Hamm, die vom 20. August bis 13. September stattfinden.
Unna: Hans-Martin Böcker zum neuen Superintendenten gewählt
Die Synode des Evangelischen Kirchenkreises Unna hat Pfarrer Hans-Martin Böcker zum neuen Superintendenten gewählt. Er erhielt am 19. August die erforderliche Stimmenzahl der Mehrheit der Mitglieder des Kirchenparlamentes.
Werkstattbuch für Gemeindediakonie erschienen - Ruhrsuperintendenten unterstützen Forschungsprojekt
Nah dran sind Kirche und Diakonie im Ruhrgebiet. Noch näher kommen sie sich möglicherweise mit dem neuen Werkstattbuch für Gemeindediakonie, das die Neukirchner Verlagsgesellschaft jetzt vorgelegt hat. Auf 450 Seiten bietet der Band Bestandsaufnahme und Beispiele, sozialwissenschaftliche Beiträge und biblische Grundlagen für eine engere Zusammenarbeit zwischen Kirchengemeinden und Diakonie. Zu den Initiatoren des Projekts gehört auch die Konferenz der Ruhrsuperintendenten.
Essen: Kirche setzt musikalische Kulturhauptstadtreihe mit 15 Bachkantaten fort
Die Evangelische Kirche in Essen setzt ihre musikalische Kulturhauptstadtreihe „Momente der Ewigkeit“ in diesem Jahr fort: Bis 13. Dezember bringen Chöre, Solisten und Orchester in ausgewählten Kirchen 15 weitere Kantaten von Johann Sebastian Bach zu Gehör.
Essen: Ausstellung zeigt Panoramafotografien von Sakralbauten
„gott sei dank – Holy Spaces Panoramafotografie“ lautet der Titel einer Ausstellung mit großformatigen Fotoarbeiten des koreanischen Künstlerpaars Sukyun Yang und Insook Ju, die bis zum 27. September im Kreuzer, dem Interkulturellen Zentrum der Evangelischen Kirchengemeinde Borbeck-Vogelheim an der Friedrich-Lange-Straße 3, zu sehen ist.
Dortmund: Fußballspiel der Religionen feiert Jubiläum
Zum Jubiläumsspiel lädt am Sonntag (6. September) das Fußballturnier der Religionen in Dortmund ein.
Duisburg: 2016 steht Salvator kopf - Stadtkirche feiert 700. Geburtstag
Die Salvatorkirche steht 2016 kopf: Zu ihrem 700. Geburtstag wartet sie mit Musikalischem, Künstlerischem, Erhellendem, Festlichem, Überliefertem und Nachdenklichem auf.
Bochum hat einen neuen Superintendenten
Mit dem 42-jährigen Theologen Dr. Gerald Hagmann ist am Freitagabend in Bochum der jüngste Superintendent in Nordrhein-Westfalen von Präses Annette Kurschus in sein Amt eingeführt worden.
Kirchenkreis Hattingen-Witten trauert um früheren Superintendenten Voswinkel
Ernst Walter Voswinkel, früherer Superintendent des Evangelischen Kirchenkreises Hattingen-Witten, ist am 5. September nach langer Krankheit im Alter von 69 Jahren gestorben.
Oberhausen: Fachgespräch zu Chancen der Gemeinde-Diakonie
Ein Fachgespräch hat am Wochenende in Oberhausen die Veröffentlichung „Nah dran. Werkstattbuch für Gemeindediakonie“ begleitet. In dem Werkbuch, das u.a. von der Ruhrsuperintendenten-Konferenz initiiert wurde, werden die sozialdiakonischen Aktivitäten der Kirchengemeinden im Ruhrgebiet empirisch untersucht und kritisch hinterfragt.
Unna: Neuer Superintendent fordert bewussten Umgang mit christlichen „Merkzeichen“
In der Predigt anlässlich seiner Einführung ermutigt der neue Superintendent des Evangelischen Kirchenkreis Unna Hans-Martin Böcker zu einem bewussten Umgang mit christlichen Merkzeichen. Auch die Kirche brauche solche Merkzeichen, etwas zum Anfassen und zum Erleben des christlichen Glaubens.
Nun ist es amtlich: Kirchentag 2019 in Dortmund
Der 37. Deutsche Evangelische Kirchentag wird 2019 in Dortmund stattfinden. Das Präsidium des Kirchentages nahm in seiner Sitzung am späten Freitagabend die Einladung der Evangelischen Landeskirche von Westfalen, der Stadt Dortmund und des Landes Nordrhein-Westfalen an.
Bochum: Vereinbarkeit von Pflege und Beruf verbessern
Mit einer informativen Pflegemappe will das Unternehmensnetz Pflege und Beruf künftig Arbeitgeber und Arbeitnehmer gezielter unterstützen.
Herne: Kinderbilder-Ausstellung eröffnet
Eine Ausstellung mit Kinderbildern ist seit Sonntag (25. Oktober) gemeinsam mit Original-Bildern des Buchillustrators Kees de Kort in der Kreuzkirche in Herne zu sehen.
Duisburg: Kirche beteiligt sich an Plattform für bürgerschaftliches Engagement in NRW
Für die Evangelische Kirche im Rheinland hat ihr Präses Manfred Rekowski am Dienstag (27. Oktober) in Duisburg die Gründungsvereinbarung für eine Plattform zur Stärkung des bürgerschaftlichen Engagements in Nordrhein-Westfalen unterzeichnet.
Essen: Neue Leiterin des Evangelischen Studierendenzentrums eingeführt
Janina Gieseking ist am Dienstagabend (27. Oktober) als neue Leiterin des Evangelischen Studierendenzentrums „die BRÜCKE“ in Essen eingeführt worden.
Westfälische Präses in den EKD-Rat gewählt
Die westfälische Präses Annette Kurschus ist am Dienstag (10. November) in den Rat der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) gewählt worden.
Duisburg: Jüdische Gemeinden sind zunehmend besorgt über Antisemitismus
"Nächstes Jahr in Jerusalem? Oder Zuhause in Deutschland?“ war der Titel der Kanzelrede am Vorabend (8. November) des Gedenktages an die Pogromnacht. Über jüdisches Leben zwischen Alltag und Bedrohung sprach Michael Rubinstein in der evangelischen Salvatorkirche Duisburg.
Nach den Anschlägen in Paris: Kirchen rufen zum Gebet auf
In einem Schreiben an alle 730 Gemeinden der Evangelischen Kirche im Rheinland zwischen Niederrhein und Saarland hat Präses Manfred Rekowski angesichts der gestrigen Terroranschläge von Paris zum Gedenken und zum Gebet aufgerufen.
Bochumer Erklärung zu den Terror-Anschlägen von Paris
Zwei Tage nach den Terror-Attacken in Paris ist am Sonntag (15. November) die BOCHUMER ERKLÄRUNG auf den Weg gebracht worden. Sie reagiert auf den "Abgrund an Hass, der sich unter uns in Europa auftut".
Mülheim: Ein „Ehrwin“ vom WDR für die „wellcome-Engel“
Die Eltern freuen sich über mehr Zeit für sich selber und Entlastung im Alltag und die Kinder über eine entspannte Bezugsperson, die Zeit zum Spielen und Aufmerksamkeit mitbringt – eigentlich ist das Lohn genug, doch über die Auszeichnung mit dem Ehrenamtspreis „Ehrwin“ der WDR-Lokalzeit Ruhr haben sich beim „wellcome“-Projekt der Evangelischen Familienbildungsstätte und der Diakonie trotzdem alle gefreut.