You are here: Home Links
Document Actions

Links

Hier finden Sie Verknüpfungen zu anderen kirchlichen und nichtkirchlichen Institutionen, Einrichtungen und Vereinen im Ruhrgebiet.


In der Ruhrsuperintendenten-Konferenz haben sich 16 evangelische Kirchenkreise aus dem Ruhrgebiet zusammengeschlossen. Davon gehören 6 zur  Evangelischen Kirche im Rheinland und 10 zur Evangelischen Kirche von Westfalen.

Das Internetportal www.kirche-im-ruhrgebiet.net enthält eine umfangreiche Sammlung von Links zu allen Evangelischen und Katholischen Kirchenkreisen bzw. Dekanaten und Kirchengemeinden, sofern diese selbst über einen eigenen Internetauftritt verfügen.

Der Verein zur Erforschung der Kirchen- und Religionsgeschichte des Ruhrgebiets e.V. hat es sich zur Aufgabe gesetzt, die Rolle und Bedeutung der christlichen Konfessionen unter den Bedingungen des industriellen Ballungsgebietes "Ruhrgebiet" mit seinen jeweiligen Problemen und Entwicklungen zu erhellen.

Neben der Evangelischen Akademie Villigst gibt es im Ruhrgebiet  zwei auch regional bekannte Stadtakademien, und zwar die Evangelische Stadtakademie in Bochum und die Evangelische Akademie Recklinghausen.

Auch das Martin Luther Forum Ruhr in Gladbeck, ein anerkanntes Projekt der Kulturhauptstadt RUHR2010, versteht sich als unabhängiges, offenes und bürgernahes Kulturzentrum.

Auf katholischer Seite ist das Ruhrgebiet aufgeteilt auf mehrere Bistümer. Das östliche Ruhrgebiet (Dortmund, Schwerte, Unna, Hamm) gehört zum Erzbistum Paderborn. Das nördliche und nordwestliche Ruhrgebiet (Recklinghausen, Dorsten, Dinslaken, Moers) ist  Teil des Bistums Münster. Der Kern des Ruhrgebietes gehört zum Ruhrbistum mit Sitz in Essen.

Die Kulturlandschaft des Ruhrgebiets bietet theologisch Interessierten, Historikern und Kunsthistorikern, Einheimischen wie Touristen eine faszinierende Fülle an Sakralbauten des Industriezeitalters. Die Themenroute der Sakralbauten im Ruhrgebiet führt im Rahmen der Route der Industriekultur zu rund 70 herausragenden Kirchenbauten. Im Internet kann die Route eingesehen werden unter www.route-industriekultur.de/themenrouten/26-sakralbauten.html