You are here: Home Meine Stadt Evangelisch in Breckerfeld, Hagen, Herdecke und Wetter
Document Actions

Evangelisch in Breckerfeld, Hagen, Herdecke und Wetter

Zum Evangelischen Kirchenkreis Hagen gehören die Städte Breckerfeld, Hagen, Herdecke und Wetter, ausgenommen sind Hohenlimburg, Berchum und Wengern. Es gibt 23 Kirchengemeinden mit insgesamt 79.797 Gemeindeglieder. Zwei der Gemeinden sind reformiert: eine in Hagen und eine in Wetter.


In den Kirchengemeinden gibt es Angebote für alle Altersklassen: Von den Krabbelgruppen für die ganz Kleinen bis zum Seniorenkreis für die Älteren.

Außerdem gibt es eine Reihe von übergemeindlichen Einrichtungen, so zum Beispiel die Erziehungs-, Familien- und Lebensberatungsstelle "ZeitRaum", die im übrigen ebenso wie die Telefonseelsorge in gemeinsamer Trägerschaft der Evangelische und der Katholischen Kirche ist

Weitere Hilfs- und Beratungsangebote werden in der Trägerschaft des Diakonischen Werkes verantwortet, so zum Beispiel Ambulante Pflege, Essen auf Rädern, Bahnhofsmission, Arbeitslosenberatung, Schuldner- und Insolvenzberatung, Sucht- und Drogenhilfe.

In Trägerschaft des Diakonischen Werkes und der Lutherkirchengemeinde am Hagener Hauptbahnhof ist „Luthers Waschalon“. Hier gibt es die Möglichkeit zum Duschen und Wäsche waschen, außerdem bietet die Einrichtung ein einfaches Frühstücksbuffet, Kleidung zum Wechseln, die Möglichkeit zur Fußpflege und zum Haareschneiden und vor allem menschliche Nähe und offene Ohren für das, was die Besucherinnen und Besucher beschäftigt und bedrückt.

Die Evangelische Stiftung Volmarstein in Wetter sowie Bethel vor Ort in Breckerfeld kümmern sich vor allem um Menschen mit Behinderungen.

Eine Wiedereintrittsstelle befindet sich seit gut einem Jahr in der Sakristei der Johanniskirche am Markt in Hagen. Hier ist ein unbürokratischer (Wieder-)eintritt in die Evangelische Kirche möglich, auch in eine andere Kirchengemeinde als die Wohnortgemeinde.



Johanniskirche am Markt in der Stadt Hagen.
Foto: Kirchenkreis

Eine Besonderheit im Evangelischen Kirchenkreis Hagen ist der Kinder- und Jugendzirkus Quamboni der Evangelischen Jugend, der als Ganzjahresprojekt mit 40 Kindern und Jugendlichen und 400 Kindern in Schulprojekten das Gemeindehaus am Quambusch zu einem eFUNgelischen Erlebnisort macht.

Ebenfalls von der Evangelischen Jugend verantwortet wird die Arbeit in 15 Offenen Ganztagsgrundschulen und 13 weiterführenden Schulen im Evangelischen Kirchenkreis Hagen. In einer Offenheit gegenüber anderen Weltanschauungen ist es das erklärte Ziel dieser Arbeit, Gemeinschaft zu stiften und Werte und Orientierungswissen zu vermitteln. Ganz praktisch gibt es Hausaufgabenhilfe und attraktiven Freizeitangeboten. Um möglichst vielen Kindern auch ein warmes Mittagessen zu ermöglichen hat die Evangelische Jugend die "Kinder-Tafel" ins Leben gerufen: Spendengelder ermöglichen es, dass inzwischen immerhin 80 % der Schülerinnen und Schüler (an neun Schulen essen alle Kinder!) an dem gemeinsamen Mittagessen teilnehmen können.

Eine eigene Kinder- und Jugendkirche wird im Gemeindezentrum Yorckstraße aufgebaut: Hier sind Kinder und Jugendliche nicht nur Gäste, sondern sie gestalten aktiv das Aussehen der Kirche und des Gemeindezentrums. Neben Kinder- und Jugendgruppen, gibt es hier Discoabende und Videonächte, eine Kochgruppe und
einen Gospelchor. Außerdem wird einmal im Monat ein spezieller Jugendgottesdienst angeboten.

Auch musikalisch ist im Kirchenkreis Hagen einiges los: Es gibt in vielen Gemeinden Posaunenchöre, zahlreiche Gospelchöre und alle zwei Jahre ein großes Gospelfestival. Große kirchenmusikalische Werke werden von der Johanniskantorei Hagen sowie von weiteren Kantoreien und Kirchenchören im Kirchenkreis aufgeführt.

Mit der Simalungun Kirche in Indonesien verbindet den Evangelischen Kirchenkreis Hagen bereits seit 40 Jahren eine Partnerschaft. Sie lebt von einer kontinuierlichen Kontaktpflege und regelmäßigen, wechselseitigen Besuchen.

In den vergangenen Jahren ist die Gottesdienstlandschaft im Kirchenkreis Hagen bunter geworden: Neben den klassischen Gottesdiensten am Sonntagmorgen gibt es zum Beispiel eine ganze Reihe von Gottesdiensten speziell für junge Menschen, es gibt Taizéandachten, Kantaten- und Singegottesdienste, Mitmachgottesdienste, Familiengottesdienste, sogenannte Thomasmessen und vieles mehr.

Weitere Informationen über den Evangelischen Kirchenkreis Hagen gibt es unter www.kirchenkreis-hagen.de, Telefon: 02331/9082111.